Skip to content
WILDCADS Onlinekurse zum Selbststudium Calendar view

NOCH MEHR MODELLIEREN - Morphs


Course
Graphisoft Deutschland & Austria
Free
Enroll

+++ NUR FÜR WILDCADS +++
Für die Teilnahme an diesem Kurs benötigst du eine gültige, ein-/zweijährige Archicad-Bildungslizenz.

▶︎ Level 2
▶︎ empfohlene Vorkenntnisse: RICHTIG STARTEN I - Archicad Grundlagen, RICHTIG ENTWERFEN - Schnell und intuitiv zum Gebäudemodell
▶︎ Dauer: Beispiel 1 und 2: je ca. 5 Minuten, Beispiel 3 und 4: je ca. 10 Minuten, Beispiel 5: ca. 20 Minuten

In diesem Kurs wendest du das Morph-Werkzeug an einigen praktischen Beispielen an. Du modellierst unter anderem ein Hallendach mit gebogenen Trägern, einen Raumtrenner sowie einen individuellen Stuhl, den du auch gleich als Bibliothekselement abspeicherst. So lernst du weitere Funktionen zur Morph-Bearbeitung und die Vielfalt dieses Werkzeuges kennen.
Dieser Kurs ist so konzipiert, dass du entweder alle oder aber nur einzelne Übungen machen kannst - je nach verfügbarer Zeit und Interesse.

Um Zugang zu diesem Kurs zu erhalten, klicke rechts oben auf Einschreiben bzw. Enroll. Wähle den GRAPHISOFT ID Login und melde dich mit den Anmeldedaten an, die du auch für dein myArchicad-Konto verwendest.

Beispiel 1 - Dachgauben

Beispiel 2 - Gewände

Beispiel 3 - Hallendach

Beispiel 4 - Raumtrenner

Beispiel 5 - individueller Stuhl

 

 

 


Fragen oder Feedback? Dann schreib uns unter de.learn@graphisoft.com!

Here is the course outline:

1. Einführung

Vorab erhältst du hier einige Informationen, die für die Benutzung dieses Kurses wichtig sind.

2. Das Einmaleins des Morph-Werkzeuges

Was sind Morphs und wofür brauche ich sie?

3. BEISPIEL 1: Dachgauben

In dieser Übung möchten wir dir zeigen, wie du den Gebäuden deines digitalen Umgebungsmodells Gauben hinzufügst.

4. BEISPIEL 2: Gewände

In diesem Beispiel erstellst du ein Gewände rund um zwei Öffnungen.

5. BEISPIEL 3: Hallendach mit gebogenen Trägern

In diesem Beispiel möchten wir dir zeigen, wie du ein Hallendach modellieren kannst, das aus gebogenen Trägern besteht.

6. BEISPIEL 4: Raumtrenner

Besonders beim Messebau und bei Innenarchitekt:innen kommen Morphs zum Einsatz, um Elemente der Innenausstattung zu modellieren. Deshalb dreht sich diese Übung um einen Raumtrenner.

7. BEISPIEL 5: individueller Stuhl

Möchtest du dein eigenes Möbelstück entwerfen, kannst du auch hierfür das Morph-Werkzeug verwenden. In diesem Beispiel soll ein gebogener Stuhl entstehen.

8. Mehr lernen

Du möchtest Archicad noch besser kennenlernen? Hier geht es weiter...

Back to top